News aus dem Spielbetrieb des NWVV

DVV-Internetportal (VolleyPassion) startet am 15.8.

Spielbetrieb

Am 15.8. startet VolleyPassion, das neue und kostenfreie Internetportal des DVV. Der Nordwestdeutsche Volleyball-Verband hat hierzu umfangreich alle Vereine und dessen Abteilungsleiter mit den eingegangenen DVV-Schreiben informiert sowie auf der NWVV-Homerpage einen Informationsbereich eingerichtet. ...

13.08.2018 17:20

Meldung zum Pokal noch bis zum 27. Juli möglich

Spielbetrieb

Die Pokalspielleiter weisen darauf hin, dass Mannschaftsmeldungen noch bis zum 27.07. über SAMS erfolgen können. Einen Überblick zu den verschiedenen Pokalwettbewerben und den Meldungen der Ausrichter sowie die Durchführungsbestimmungen bietet die NWVV-Website hier.

25.07.2018 15:59

VolleyPassion startet am 15.08.2018 – Vorbereitungen in SAMS beginnen ab sofort

Spielbetrieb

Ab 15.08.2018 startet das Portal VolleyPassion des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV). Alle Abteilungsleiter und Mannschaftsverantwortliche können ab sofort für den reibungslosten Start einige Vorarbeiten in SAMS leisten. Denn mit Start der Saison 2018/19 müssen sich alle Volleyballer, die 18 Jahre oder älter sind, im DVV-Portal registrieren, um ihre Spielerlizenz (bisher Spielerpass) für die Teilnahme am Spielbetrieb (Erwachsene, Senioren, Jugend U20) dauerhaft zu aktivieren. Damit dies möglichst problemlos klappt, sollten bis dahin die E-Mail-Adressen aller Vereinsmitglieder in SAMS erfasst sein.

Was bereits jetzt in SAMS sichtbar ist und welche Vorarbeiten ihr ab sofort leisten könnt, erfahrt ihr hier: http://wiki.sams-server.de/wiki/VolleyPassion/Vor_dem_Start

Alle Informationen, wie die Anbindung von SAMS an VolleyPassion ab 15.08.2018 funktionieren wird, erhaltet ihr hier: http://wiki.sams-server.de/wiki/VolleyPassion

Informationen vom DVV zur Plattform VolleyPassion gibt es unter http://www.VolleyPassion.de

16.07.2018 14:00

Kooperation zwischen NWVV und SportLIFE läuft aus

Verband

Nach über 20 Jahren der vertrauensvollen, intensiven und harmonischen Zusammenarbeit werden der NWVV und die Firma Sport-LIFE aus Hameln ihre Kooperation in wenigen Tagen beenden. sportLIFE_relief_Web.gif
Wir sagen ganz ganz herzlich „Danke“ für die freundschaftlichen Gespräche, die aufmunternden Worte, die gegenseitige Unterstützung und den wertschätzenden Umgang. Ohne dieses hätten wir die Herausforderungen bei zahlreichen Turnieren, Landesmeisterschaften, Messen, Verbandstagen, im Internet, beim NWVV-Online-Shop, und vor allem bei den Beachturnieren auf Norderney und Borkum nicht bewerkstelligen können.
Wir wünschen dem gesamten SportLIFE-Team um den Geschäftsführer Robert Nitschke für die Zukunft alles erdenklich Gute und würden uns freuen, wenn wir uns z.B. auf Borkum in mal nicht betriebsamer Hektik wiedersehen würden.

28.06.2018 15:28

Aus aktuellem Anlass

Verband

Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer im NWVV,

der Vorstand des DVV unter Führung von Thomas Krohne ist beim DVV-Hauptausschuss am vergangenen Wochenende zurückgetreten. Der neue Vorstand wird von Präsident René Hecht (Präsident des Volleyball-Verbandes Berlin, deutscher Rekordnationalspieler, Träger des Volleyball-Awards) angeführt. Im Namen des NWVV bedanke ich mich bei Thomas Krohne und seinem Team für die geleistete wertvolle Arbeit.

Das Projekt „VolleyPassion“ mit der Volleyball-Card als bundesweites Angebot des zurückgetretenen DVV-Vorstandes hat das Ziel, neue Mitglieder zu gewinnen, neue Finanzen zu erschließen und einen neuen bundesweiten Service für die Volleyballerinnen und Volleyballer anzubieten. Es stand am vergangenen Wochenende beim Hauptausschuss des DVV zum wiederholten Mal im Zentrum der Diskussionen.

19.06.2018 13:32

weitere Artikel anzeigen

Archiv

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER