Tag des Volleyballs in vielen Facetten

Supercup

Vollino-Turnier, Trainersymposium, Freizeitturniere, Beachtag, Damenturnier - Das alles fand am Tag des Volleyballs, einen Tag vor dem Supercup, in Hannover statt. Begleitend zum Trainersymposium des NWVV (wir berichteten am 13.10.17) legten sich die Hannoverschen Vereine gemeinsam mit der Region Hannover mächtig ins Zeug und boten Volleyballveranstaltungen für Groß und Klein.

Beim Freizeitturnier, ausgerichtet in der Leibnizschule, starteten Teams aus Altenhagen, Burgwedel, Otze und Hannover zunächst in zwei Vierergruppen, mit dabei war auch eine "Gurkentruppe". Wie auch beim Vollino-Turnier in Kaltenweide, das mit vereinfachten Vollino-Regeln für Grundschüler organisiert wurde, freuten sich die Sieger über Karten für den Supercup. Beim PSV Hannover in der IGS Linden nahmen sechs Damen-Mannschaften an einem Turnier für Teams aus der Kreisliga bis Bezirksliga teil, hier hieß der Sieger VSG Hannover II. Besonders volleyballverrückt zeigten sich einige unerschütterliche Beacher, die bei 10 Grad, Dauerregen und unangenehmen Wind an einer Trainingseinheit von Philipp Huke von www.beach-trainer.de teilnahmen. Nach anschließendem freien Spielen freuten sich alle vollkommen durchnässt und mit kalten Füßen auf die warme Dusche, es wurden sogar Kontakte für eine Winterrunde ausgetauscht.

veröffentlicht am Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 15:48; erstellt von Sonnenberg, Franziska
letzte Änderung: 18.10.17 15:49

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER