Beachnews

Landesmeister der Senioren glänzen mit Tempo und Finesse

Beachnews

In der Altersklasse 2 der Beach-Senioren zeigen die Herren sehenswerten Volleyball auf der Anlage des VfL Bad Zwischenahn. 11 Teams haben in teils hochklassigen Partien ihren Meister ausgespielt. Als ungeschlagene Meister haben sich dabei Nils Leichsenring und Björn Leidheiser im Endspiel gegen Ralf Meinders und Tobias Müller-Wrana durchgesetzt. Beide Teams boten dabei zahlreiche starke Angriffe und fintenreiche Schläge an die Feldlinien.

„Heute haben wir dem Wetter getrotzt und dabei gezeigt, dass wir noch schnell auf den Beinen sind“, zeigt sich Organisator Reinhard Hensing zufrieden. Hensing hat mit seinem Partner Wilfried Galle bewiesen, dass sie auch als ältestes Duo noch mithalten können. Als Fünftplatzierte haben sie sogar den Meistern der AK3, Jens-Uwe Prütz und Christian Nowara, lange Paroli geboten und kurz an der großen Überraschung gearbeitet. Letztlich haben sich Nowara/Prütz durchgesetzt und den dritten Platz gegen Pleiter/Schulz erspielt. Die fünften Plätze sind komplett an die VSG Ammerland gegangen. Neben Galle/Hensing haben sich dort die Teams Dittmann/Stührenberg, Pundt/Wandscher und Hellbusch/von Aschwege einsortiert. Der angeschlagen ins Turnier gestartete Friedhelm Loots hat mit seinem Partner Harald Hoffmann den neunten Platz gemeinsam mit Michalowski/Morzinek erreicht.

Bevor es nun für die Sandsportler in die Halle geht, stehen die Deutschen Beachmeisterschaften der Senioren an. Dort machen sich Björn Leidheiser und auch das Duo Galle/Hensing Hoffnungen auf eine vordere Platzierung.

(c) Oliver Pundt

veröffentlicht am Mittwoch, 29. August 2018 um 13:07; erstellt von Dumke, Aaron
letzte Änderung: 29.08.18 13:16

NWVV Online-Shop

PARTNER UND UNTERSTÜTZER