Beachnews

NWVV-Beachfinale 2019 im Rahmen der Stade BeachDays

Beachnews

Das NWVV-Beachfinale wird in diesem Jahr in Stade stattfinden. Dies wurde im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Stade BeachDays 2019 gestern offiziell verkündet.

Am Mittwochabend, 15. Mai 2019, lud der VfL Stade zur Kick-Off-Pressekonferenz der Stade BeachDays 2019 gesponsert von Stade21 ein, um das neue Eventformat zu präsentieren. Als Gesprächspartner standen Silvia Nieber (Bürgermeisterin Hansestadt Stade), Ralf Thomas (Geschäftsführer NWVV), Nihat Sagir (Vorstandsmitglied KSB Stade), Carsten Brokelmann (Präsident VfL Stade) und Lars von Minden (Abteilungsleiter Volleyball VfL Stade) Rede und Antwort.

Die Stade BeachDays 2019 finden vom 17. bis 25. August auf dem Gelände „Am Sande“ in der Stader Innenstadt statt. An insgesamt neun Tagen werden Beachvolleyball-Turniere für Freizeitsportler, Schulen, Azubis und Studierende sowie Firmen angeboten. Den Höhepunkt der Stade BeachDays 2019 bilden am 24. und 25. August die Nordwestdeutschen Beachvolleyball-Meisterschaften des NWVV. Die Anmeldung und weitere Infos zu allen Turnieren ist ab sofort über die Homepage www.stade-beachdays.de möglich.

"Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen der Stade BeachDays die Nordwestdeutschen Meisterschaften veranstalten können. Von April bis August werden die Beachvolleyballer bei über 200 Turnieren in ganz Niedersachsen und Bremen die Möglichkeit haben, Punkte für die Qualifikation zum Saisonfinale zu sammeln. Die 12 besten Frauen- und Männerteams werden wir dann hier nach Stade einladen, sodass sie sich auf hochqualifizierten Leistungssport freuen dürfen", erläuterte Ralf Thomas. Neben Ruhm und Ehre wartet auf die teilnehmenden Teams bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften ein Gesamtpreisgeld von 3.200 Euro (1.600 Euro je Geschlecht).

(c) Stade BeachDays/Marvin Günther/PTS

veröffentlicht am Donnerstag, 16. Mai 2019 um 15:38; erstellt von Dumke, Aaron
letzte Änderung: 16.05.19 16:08

NWVV Online-Shop

PARTNER UND UNTERSTÜTZER