Archiv Freizeitsportnews

Oldenburger und Hannoveraner Mixed-Volleyballer bei norddeutschen Meisterschaften

Freizeitsport

Am 1. und 2. Oktober 2016 versammelten sich Norddeutschlands beste Freizeitvolleyballmannschaften in Düsseldorf, um den Meister des BFS-Cup Nord zu ermitteln. Für den NWVV waren die Mixed-Mannschaften vom Oldenburger TB und der Eintracht Hannover dabei.

Beide Mannschaften hatten in der Gruppe starke Gegner, deren körperliche Überlegenheit es den niedersächsischen Teams schwierig machte, sich im Angriff entscheidend durchzusetzen. Somit landeten beide Vereine auf den letzten Gruppenplätzen und trafen so im Spiel um Platz 9 aufeinander. Im NWVV-Duell konnte die Eintracht aus Hannover den Sieg einfahren. 

Den ersten Platz sicherten sich die Wartenburg Volleys aus Berlin, der Ausrichter der TG 1881 Düsseldorf erreichte den 7. Platz. 

Trotz Schlusslicht-Platzierungen konnten beide NWVV-Teams viel Positives mitnehmen, "für uns war es eine super Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln", erklärt Lars Rademacher von der Eintracht Hannover. Auch sein Kollege Lutz Mollenhauer aus Oldenburg findet ähnliche Worte: "Das war mal wieder eine Erfahrung wert und hat trotzdem viel Spaß gemacht".

In 2017 wird der BFS-Cup Nord in Niedersachsen/Bremen stattfinden. Vereine, die sich für die Ausrichtung interessieren, können sich auf der Geschäftsstelle des NWVV melden (f.sonnenberg@nwvv.de).

veröffentlicht am Dienstag, 18. Oktober 2016 um 13:42; erstellt von Sonnenberg, Franziska
letzte Änderung: 18.10.16 13:42

NWVV Online-Shop

PARTNER UND UNTERSTÜTZER