News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Im Gedenken an Alexander Mühle

Verband

Anteilnahme | 15.08.2022

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem hoch geschätzten Kollegen, langjährigen Schiedsrichter und Funktionär sowie ehemaligen Bundestrainer der Männer

ALEXANDER MÜHLE

der am 28. Juli im Alter von 88 Jahren verstorben ist.

Sein Ableben hinterlässt uns fassungslos. Alexander hat sich über Jahrzehnte für den Volleyballsport verdient gemacht. Als ehemaliger Trainer der A-Nationalmannschaft (1961 bis 1964) hat er unsere Sportart bereits weltweit repräsentiert. Auch als langjähriger Schiedsrichter kamen unzählige internationale Einsätze, bspw. bei der Olympiade 1972, hinzu. Darauffolgend gehörte er mehrere Jahrzehnte der Schiedsrichterkommission des Weltverbands FIVB sowie dem Bundesschiedsrichterausschuss des DVV an und bildete viele junge Schiedsrichter bis auf internationales Niveau aus. Bei mehreren Weltmeisterschaften und Olympiaden gehörte er zudem der Jury des FIVB an. In Anerkennung seiner Verdienste wurde er über die Jahre mehrfach mit der DVV-Ehrennadel ausgezeichnet – in Bronze (1980), in Silber (1982) sowie in Gold (1999).

Wir haben Alexander als engagierten, zuverlässigen und stets hilfsbereiten Kollegen schätzen gelernt und werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren. Wir erinnern uns gerne an seine ruhige, sachliche sowie jederzeit verlässliche Art und werden ihn als hoch geschätzten Wegbegleiter sehr vermissen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

Im Namen des Deutschen Volleyball-Verbands, aller Landesverbände und der gesamten Volleyballfamilie.

veröffentlicht am Mittwoch, 17. August 2022 um 10:18; erstellt von Becker, Marina
letzte Änderung: 17.08.22 10:18

Corona Informationen

Partner und Sponsoren

NWVV Online-Shop