News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Wer wird Nachfolger von TV Eiche Horn Bremen im NWVV?

Beachnews

Am Sonntag, den 9. Juni 2024 ab 10.00 Uhr richtet der Nordwestdeutsche Volleyballverband die diesjährige Vereinsbeachmeisterschaft der weiblichen U15 in Bad Laer auf der Beachanlage im Freibad aus. 5 Teams kämpfen um das Ticket für die Deutsche Meisterschaft der U15 vom 11. – 14. Juli 2024 in Lohhof (Bayern).

Seit 2017 finden Meisterschaften in der Altersklasse der U15 statt. Es handelt sich um einen interessanten Mannschaftswettbewerb, an dem 6 Personen aus einem Verein um die Krone spielen. Ein Spiel läuft in drei Sätzen ab. Im Satz 1 und Satz 2 spielt man Zwei gegen Zwei bis 21 Punkte, der 3. Satz wird im Modus Vier gegen Vier bis 25 Punkte ausgespielt. Ferner gibt es die Möglichkeiten zum Spielerwechsel in allen drei Sätzen, Stimmung und Anfeuerung am Spielfeldrand werden großgeschrieben. In der Geschichte des Wettbewerbs holte der SV Bad Laer in Hamburg 2017 Gold und die Mädels von SV Raspo Lathen holten 2018 Silber bei Deutschen Meisterschaften.

Der SV Bad Laer richtet die Nordwestdeutsche Meisterschaft aus. Leider findet die männliche Konkurrenz mangels fehlender Vereine nicht statt. Dafür kämpfen die Mädels mit 5 Teams im Spielmodus Jeder gegen Jeden um die Medaillen. Neben Gastgeber SV Bad Laer kommen die Gäste vom VC Osnabrück, TV Schledehausen, VV Emstal und TuS Bersenbrück, der im letzten Jahr die NWDM mit viel Applaus ausgerichtet hatte. Zunächst sollte die Deutsche Meisterschaft der U15 im Beach ausfallen, daraufhin gab dankenswerterweise der SV Lohhof seine Zusage zur Ausrichtung. Wir dürfen gespannt sein, wer im NWVV Nachfolger von TV Eiche Horn Bremen als Nordwestdeutscher Meister der U15 wird?

Fotos: SV Bad Laer – Stefan Bertelsmann

veröffentlicht am Freitag, 7. Juni 2024 um 13:06; erstellt von Baâroun, Samira
letzte Änderung: 07.06.24 13:15

Partner und Sponsoren

NWVV Online-Shop