News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Emotionen und großes Kino bei der NWDM in Bad Laer

Beachnews

62 Teams haben auf der Beachanlage am Freibad in Bad Laer ihre Meister und Medaillenträger der Nordwestdeutschen Meisterschaft der U16 und U17 ausgespielt. Und wie es zu einem großen Kinofilm gehört, gab es Drama, Spannung, Herzschmerz und ein Happy End. Zu den großen Gewinnern gehörten Bennet Decker und Noah Landon, die den Meistertitel in der U16 und U17 holten. Bei den Mädels gewannen Samira Bousri und Carolin Koch Gold in der U16, in der U17 feierten Luisa Durisova und Julie Klimm Platz eins und hatten auf dem Weg zum Titel herausragende Matches abgeliefert. Allen Medaillenträgern beglückwünscht der Nordwestdeutsche Volleyballverband und wünscht den Teams viel Glück bei den Deutschen Beachmeisterschaften der U16 in Freiburg und der U17 in Barby/Schönebeck.

Zahlreiche Highlights in den Spielen

122 Spiele gab es an zwei Tagen auf den vier Feldern, dabei viele Spiele auf hohem Niveau. Insbesondere die Halbfinalspiele gingen oftmals in den Tiebreak. Da beeindruckte u.a. das Team Raude/Raude mit sechs Blockpunkten hintereinander. Das Team Busri/Koch wehrte im Finale der U16 sechs Matchbälle ab, die Zuschauer sahen mitreißende Spiele. Alle Spielergebnisse gibt es hier:
https://www.nwvv.de/cms/home/beach/m_jugend/turniere/u16.xhtml
https://www.nwvv.de/cms/home/beach/m_jugend/turniere/u17.xhtml

Große Solidarität mit Emma Böttcher

Es war im Halbfinale von Joleen Battermann und Emma Böttcher in der U16. Beide Mädels waren auf dem Weg zur Krönung ihrer tollen Saison, als Emma durch eine falsche Bewegung einen Muskelfaserriss erlitt. Und tatsächlich litten alle Spielerinnen der mit und die Herzen waren bei den Sympathieträgern am Samstagabend. Am Sonntag war Emma Böttcher Gott sei Dank wieder am Spielfeldrand dabei und es war bezeichnend, wie die herausragende Gemeinschaft der Beachmädels ihre Anteilnahme ausdrückte. Da ist etwas Großartiges in dieser Beachsaison zusammengewachsen, allein diese Solidarität und dieser Teamgeist sind wertvoller als Siege. Ein Dank gilt auch an CarUnion für die schmucken Turnier T-Shirts. Als Vertreter von CarUnion war Andy Klimm von der Stimmung und den spannenden Spielen angetan.

Ein weiterer Dank gilt der Ausrichtung des SV Bad Laers über zwei Tage tollen Beachvolleyball.

Am 9. und 10. Juli finden die nordwestdeutschen Meisterschaften der U18 und U19 in Baden statt.

Bericht und Fotos: SV Bad Laer
Weitere Fotos gibt es auf der Seite:

https://www.facebook.com/svbadlaer-volleyballde-163641407051576

veröffentlicht am Mittwoch, 29. Juni 2022 um 10:20; erstellt von Dumke, Aaron
letzte Änderung: 02.09.22 11:46

Corona Informationen

Partner und Sponsoren

NWVV Online-Shop