News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Jede Menge Fun beim Verbandspokal-Mixed

Freizeitsport

Endlich war es wieder soweit: Im November und Anfang Dezember spielten unsere Freizeitvolleyballer/innen die Vorrunden des Verbandspokal-Mixed aus. Das größte Turnier fand dabei in Bremerhaven statt, wo zehn Mixed-Teams um die vorderen Plätze und somit um die Endrunde des Pokals kämpften. In Pattensen und Rodenberg waren weitere fünf und acht Mannschaften dabei.

Im "2:4" (zwei Frauen und vier Männer) gingen die Hobbyteams, die größtenteils in den Freizeitligen im Nordwesten aktiv sind, an den Start. Da für die Pokal-Endrunde am 10./11. März 2018 nur neun Mannschaften zugelassen werden, führten nur die vorderen Platzierungen der einzelnen Turniere zur Qualifikation. In Pattensen konnte sich somit die SG Unterstedt qualifizieren, vom Turnier in Rodenberg konnten das Team Schaumburg II, der MTV Holzminden und der VfL Eintracht Hannover die Tickets lösen. In Bremerhaven belegten die NetzWerker vom GTV Bremerhaven, die Schlechtschmetterfront vom BC Cuxhaven, Green Inferno vom TSV Ganderkesee und die Jumping Kangaroos vom MTV Lüdingworth die vorderen Plätze.

Die weiteren Platzierungen können auf der Homepage eingesehen werden.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teams und herzlichen Dank an die Ausrichter!

Video der Vorrunde beim SFL Bremerhaven

veröffentlicht am Montag, 11. Dezember 2017 um 14:57; erstellt von Sonnenberg, Franziska
letzte Änderung: 11.12.17 15:40

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER