News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Erfolgreicher Tourauftakt 2018

Beachnews

Hannover. Mit den Finalspielen des Volkswagen Automobile Hannover Beachvolleyball Cup endete am Sonntag, 29. April, das traditionelle Auftaktturnier der Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer am Steintor. Rund 30.000 Zuschauer strömten von Freitag, 27. April bis Sonntag auf den Steintorplatz im Herzen Hannovers und bekamen bei freiem Eintritt Spitzensport auf allerhöchstem Niveau geboten. „Ein unglaubliches Wochenende mit wahnsinniger Stimmung liegt hinter uns. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viel Spaß Zuschauer und Teams haben. Ich bin sehr dankbar für diese tolle Kulisse und eine rundum gelungene Veranstaltung“, zeigt sich Tobias Tiedtke, Ausrichter und Geschäftsführer der X-Zone Sportmarketing GmbH überaus zufrieden.

Im hart umkämpften Endspiel der Frauen trafen am Sonntagnachmittag die topgesetzten Anna Hoja/Stefanie Hüttermann (DJK TuSA 06 Düsseldorf) auf Larissa Claaßen/Nina Interwies (VfL Lintorf/Kieler TV). Unterstützt durch lautstarke Unterstützung von den vollbesetzten Rängen zeigten die beiden Teams spannende Ballwechsel. Am Ende setzten sich die Nordwestdeutschen Meisterinnen Hoja/Hüttermann mit 2:0 (21:18; 23:21) durch und konnten den ersten Titel der Saison feiern. Den Bronzerang belegten die Nordwestdeutschen Vizemeisterinnen Franziska Bentrup/Alina Hellmich (SV Bad Laer). Im Spiel um den dritten Platz setzten sie sich gegen Viktoria Seeber/Hannah Ziemer (MTV Stuttgart/Hamburger SV) mit 2:1 (18:21; 21:19; 15:8) durch.

Zum Abschluss des Volkswagen Automobile Hannover Beachvolleyball Cup standen sich die Männerteams Tobias Brand/Jonas Reinhardt (United Volleys) und Felix Glücklederer/Niklas Rudolf (Beach L-Strandathleten/VCO Berlin) im Finale gegenüber. In einem packenden Turnier-Finale setzten sich Brand/Reinhardt mit 2:0 (23:21; 21:13) durch. Auf das Podium haben es zudem die topgesetzten Daniel Wernitz/Sven Winter (DJK TuSA 06 Düsseldorf) geschafft. Im Bronzematch setzten sie sich gegen Lucas Mäurer/Dirk Westphal (Hauptstadt Beacher) mit 2:1 (15:21; 21:17; 15:9) durch.

Wer nach dem Beachvolleyball-Wochenende am Steintor Lust auf mehr hat, muss nicht bis zum nächsten Jahr warten. Am 25. und 26. August kehrt X-Zone zurück auf den Steintorplatz und richtet wie bereits im Vorjahr die Nordwestdeutschen Meisterschaften aus. Die Zuschauer können sich dann auf die erfolgreichsten Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer der NWVV-Beach-Tour 2018 freuen, die in Hannover ihre Meister küren werden.

(c) Philipp Tramm - Sportmarketing

veröffentlicht am Mittwoch, 2. Mai 2018 um 13:22; erstellt von Dumke, Aaron
letzte Änderung: 05.05.18 10:36

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER