News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

2. Deutsche Snow-Volleyball Meisterschaften finden in Willingen (Hessen) statt

Verband

Die Gemeinde Willingen in Hessen (Upland) ist der Austragungsort der 2. Deutschen Snow-Volleyball Meisterschaften. Vom 9. bis 10. März spielen die besten Snow-Volleyball Teams Deutschlands am Fuße der Ettelsberg-Seilbahn um den zweiten DM-Titel. Besonders spannend: Mit einigen Regeländerungen sowie der Erweiterung der Teams hat die Sportart ein völlig neues Gesicht bekommen.

Beach- und Snow-Volleyball Sportdirektor Niclas Hildebrand sagt: „Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr freuen wir uns umso mehr, dass wir 2019 eine weitere Deutsche Meisterschaft ausrichten. Die Premiere hat gezeigt, welch riesiges Potenzial in dieser jungen Sportart steckt. Medial haben wir ein hohes Interesse wahrgenommen, das in sowohl regionalen als auch überregionalen TV-Beiträgen gipfelte. Auch das Fan-Interesse war groß und hat für ausschließlich positives Feedback gesorgt. Ich bin gespannt, wie sich die Regeländerungen auf die Spiele auswirken werden, wobei ich generell mit langen und spektakulären Ballwechseln rechne. In Willingen werden wir dabei ideale Bedingungen vorfinden. Bedanken möchte ich mich bei der Gemeinde Willingen, dem Sportland Hessen sowie unseren Partnern, die uns auf diesem gemeinsamen Weg unterstützen.“

Neue Regeln, neue Teamgrößen

Alle Fans dürfen sich dabei auch auf Regeländerungen freuen, die das Spiel in den Grundsätzen verändern: Wurde 2018 noch analog zu den Beach-Volleyball Regeln gespielt, hat der Volleyball-Weltverband FIVB dem Snow-Volleyball seinen eigenen Stempel aufgedrückt. So bestehen die Teams erstmals jeweils aus drei Spielern auf dem Spielfeld, denen wiederum zusätzlich noch ein Auswechselspieler zur Verfügung steht. Außerdem wird die gleiche Blockregel wie beim Hallen-Volleyball angewandt. Nach einer Block-Berührung sind somit noch maximal drei weitere Ballberührungen erlaubt. Neu ist auch die Punktezählweise. Jeder Satz wird bis 15 Punkte gespielt (zwei Punkte Vorsprung), wobei zwei Gewinnsätze für einen Sieg notwendig sind.

(c) DVV, Conny Kurth

veröffentlicht am Montag, 14. Januar 2019 um 10:58; erstellt von Dumke, Aaron
letzte Änderung: 14.01.19 11:22

Alles rund um den Volleyballsport

PARTNER UND UNTERSTÜTZER

NWVV Online-Shop