News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Neues vom Präsidium

Verband

(ls). Bei der letzten Präsidiumssitzung am 09.05.19 (zu der auch die Ressortleitenden eingeladen waren) berichtete Präsident Klaus-Dieter Vehling, dass die Finanzierung des DVV noch nicht entschieden ist. Die Finanzierung des DVV war auch großes Thema in den NWVV-Regionen und bei den Bezirkskonferenzen. Es soll am Verbandstag darüber mit den Delegierten diskutiert werden.
Weiterhin wurde über das neue Kennzahlensystem (geplante Einführung zum 1.1.2020) des LSB berichtet.
Über die Einsparungen im Leistungssport wurde diskutiert. Die Stützpunktarbeit soll erhalten bleiben.

Der Ablauf zum Verbandstag (Jugendverbandstag) wurde ebenso erörtert wie die Anträge. Die Anträge werden zur Abstimmung gebracht. Der DVV- Präsident René Hecht, LSB-Vizepräsident André Kwiatkowski, Hubert Martens (WVV) und Markus Dieckmann (Ballsportdirekt) haben ihre Teilnahme zum Verbandstag bereits zugesagt.

Am 17./18.05.2019 steht die Spielklasseneinteilung an. SAMS-Score wird ab der kommenden Saison bis einschließlich der Landesligen eingeführt. NWVV-Regionen und Bezirkskonferenzen können die Einführung von SAMS-Score bereits für die Saison 2019/20 für die von ihnen betreuten Ligen beim NWVV-Spielausschuss beantragen.

Engagementförderung ist als Projekt auf der Homepage des NWVV hinterlegt.

Es wurde über Termine gesprochen: 25 Jahre Beachvolleyballturniere am Steintor in Hannover, Länderspiel der Frauen in Bremen am 16.08.19, Beachvolleyballfinale am 24./25.08.19 erstmals in Stade, Supercup am 20.10.19 in Hannover.

veröffentlicht am Freitag, 17. Mai 2019 um 11:13; erstellt von Thomas, Ralf
letzte Änderung: 17.05.19 11:16

NWVV Online-Shop

PARTNER UND UNTERSTÜTZER