News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Jährliche VSRA-Tagung erneut in Wildeshausen

Schiedsrichter

Da sich der Tagungsort bewährt hat, fand die VSRA-Tagung auch in diesem Jahr wieder in Wildeshausen statt. Teilnehmer am 08.11. waren neben der Verbands-Schiedsrichterwartin Monika Blömer Regional-(Liga)Schiedsrichterwart Gerhard Göldenitz, B-Prüferkoordinator Ansgar Reitzer, C-Prüferkoordinatorin Lisa Benzing, NWVV-Geschäftsstellenmitarbeiter Hartmut Bohn und als Vertreter des VSA der neue Verbands-Spielwart Florian Brune.

Zu Beginn wurde im Ausschuss wie üblich über die Aktivitäten in den jeweiligen Zuständigkeitsbereichen während des vergangenen Jahres berichtet und ein Ausblick auf das kommende Jahr genommen. Hervorzuheben ist dabei, dass B-Prüferkoordinator Ansgar Reitzer nach sieben Jahren fortwährender Tätigkeit nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung steht. Zudem wird er zukünftig nicht mehr als B-Prüfer auf Verbandsebene, sondern nur noch als C-Prüfer in seiner Region aktiv sein. Im Namen des NWVV und der Anwesenden sprach die Verbands-Schiedsrichterwartin Ansgar Reitzer einen herzlichen Dank für seinen Einsatz im Schiedsrichterwesen aus. Unser Foto zeigt den langjährigen B-Prüferkoordinator im offiziellen Outfit. Eben ganz so, wie es beim Schiedsrichtereinsatz sein soll.

Im weiteren Verlauf der Tagung befasste sich der VSRA mit der Behandlung von Betrugsfällen beim Schiedsrichtereinsatz und der Einführung einer Strafgebühr bei Nichtstellung von Pflichtschiedsrichtern in der Regionalliga. Beide Themen bedürfen noch weiterer Beratung, bevor sie in konkrete Anträge auf Änderung der jeweiligen Ordnung gefasst werden können. Auf der Agenda folgte die Benennung bzw. Abberufung von Schiedsrichterprüfern, bevor zum Tagungsschluss die VSRA-Termine für 2020 festgelegt wurden.

veröffentlicht am Montag, 18. November 2019 um 15:15; erstellt von Bohn, Hartmut
letzte Änderung: 04.12.19 11:04

NWVV Online-Shop

PARTNER UND UNTERSTÜTZER