News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Der Verbandsspielausschuss informiert:

Spielbetrieb

(fb) Kurzbericht über das letzte Treffen des Verbandsspielausschuss am 21. Februar auf der Geschäftsstelle des NWVV in Hannover. Aktuelle Themen und erarbeitete Punkte aus den letzten Wochen standen auf der Tagesordnung.

 

Sitzung Verbandsspielausschuss vom 21.02.20 in Hannover

Ein Hauptpunkt war die Erstellung des Rahmenspielplans für die kommende Spielzeit 2020/2021. Hier lagen erst kurz vor der Sitzung sämtliche Informationen aus den beteiligten Bereichen vor, so dass eine frühzeitige Erstellung nicht möglich war. Eine 1. Änderung zu den Deutschen Meisterschaften der Jugend gab es dennoch, die bisher aber seitens der DVJ nicht bestätigt wurde. Weiter wurde festgestellt, dass wieder eine kurze Saison vor uns liegt - viele Spieltage mit wenigen Ausweichmöglichkeiten.

Dieser Aspekt wird in diesem Jahr besonders mit in die Spielklasseneinteilung einfließen. Wir müssen die Staffeln mit weniger Teams bestücken, damit Ausweichtermine für Spielverlegungen möglich sind. Diesem Thema wird eine Arbeitsgruppe "Spielklasseneinteilung" unter der Leitung von Florian Brune begegnen. Hier werden die Spielklasseneinteilung selbst und auch die Auf- und Abstiegsregelungen näher betrachtet, um diese für die Zukunft auszulegen.

Weiter waren Punkte aus den letzten Sitzungen und Arbeitsgruppen Thema des Treffens. Inhalte der Arbeitsgruppe "Regionalliga" wurden besprochen und in Anträgen formuliert und schließlich durch den Verbandsspielausschuss bestätigt. Maßnahmen des DVV, die auf der Bundesspielausschusssitzung Ende Januar mit aufgetragen wurden, werden ebenfalls Anwendung im NWVV finden. Hier wird eine Arbeitsgruppe für die Organisation und Durchführung des Pokalspielbetriebs gegründet und ein Projektteam beschäftigt sich mit der Entwicklung der Dritten- und der Regionalliga.

Die geplanten Ordnungsänderungen wurden allesamt durchgesprochen und verabschiedet. Um den Austausch zwischen den Verantwortlichen im Spielbetrieb zu verbessern wird eine Arbeitsgruppe entstehen, die sich mit den Gremien im Spielbetrieb auseinandersetzt. Hier sollen Zusammensetzung und Aufgaben diskutiert werden. Konkret wird bereits in diesem Jahr der übergreifende Austausch der Regionsspielwarte durch ein gemeinsames Treffen am 19. Juni verbessert und ebenfalls wird die Staffelleiterkommission nach langer Zeit wieder am 15. Mai tagen, um Themen des Spielbetriebs zu diskutieren und Maßnahmen abzuleiten.

Hiermit sind alle aktiven Spieler, Trainer und Abteilungsleiter aufgefordert konstruktive Anregungen und Ideen rund um den Spielbetrieb einzubringen. Der Verbandsspielausschuss nimmt gerne die angesprochenen Punkte auf.


Florian Brune
Verbandsspielwart

veröffentlicht am Donnerstag, 5. März 2020 um 15:27; erstellt von Buhr, Fabian
letzte Änderung: 06.03.20 09:15

NWVV Online-Shop

PARTNER UND UNTERSTÜTZER