News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Jugend trainiert für Olympia 2020 - die Landesentscheide

Jugend

Am 11. und 12. März fanden in Oldenburg und Lathen die Landesentscheide von Jugend trainiert für Olympia 2020 für die Sportart Volleyball statt. Die Schülerinnen und Schüler der WK II und WK III „kämpften“ dabei um die begehrten Plätze für das Bundesfinale in Berlin. Die Sieger der WK IV gingen voller Stolz mit einem Pokal nach Hause.

Bereits ab 10 Uhr fanden sich die ersten Mannschaften in der IGS Flötenteich in Oldenburg sowie dem Gymnasium Marianum in Meppen ein. Nach einer kurzen Begrüßung der Schulleitung sowie der Jugendreferentin des NWVV ertönten nach der üblichen Erwärmung und Einschlagphase pünktlich um 11 Uhr die Startsignale für die ersten Spiele. In einem klassischen „Jeder-gegen-Jeden“- Spielmodus wurden in jeweils 6 Spielen die Sieger der einzelnen Wettkampfklassen der Mädchen und Jungen ermittelt. Schlussendlich setzten sich die besten Schulmannschaften durch. Die einzelnen Platzierungen der Mannschaften findet ihr hier!

Für das leibliche Wohl sorgte jeweils ein Catering, dass die Teilnehmenden an beiden Veranstaltungstagen rund um die Uhr mit Brötchen, Kuchen, Salaten und Kaffee versorgte.

In einer Siegerehrung wurden die Teams schlussendlich mit Urkunden, T-Shirts und Bällen ausgezeichnet. In diesem Zusammenhang muss jedoch mit Bedauern erwähnt werden, dass das Bundesfinale, welches vom 03. – 07. Mai 2020 in Berlin angesetzt war, abgesagt wurde. Wir bitten alle Teams, dies aufgrund der aktuellen Lage zu entschuldigen.

Unser Dank geht insbesondere an die ausrichtenden Schulen und die zahlreichen Helfer der Vereine. Ohne die Hilfe der Ehrenamtlichen hätten die Veranstaltungen nicht so reibungslos ablaufen können.

veröffentlicht am Dienstag, 17. März 2020 um 16:45; erstellt von Schawaller, Isabell
letzte Änderung: 19.03.20 16:10

NWVV Online-Shop

PARTNER UND UNTERSTÜTZER