News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Quotientenregelung zur Sonderregelung

Spielbetrieb

Der Verbandsspielausschuss hat eine weiterführende Regelung zur Sonderregelung der Wertung der abgebrochenen Saison verabschiedet. Der Punkt 4 der Sonderregelungen schränkt den Aufstieg von Mannschaften ein, wenn die obere Spielklasse eine maximale Staffelstärke von 9 Mannschaften erreicht hat.

Das führt dazu, dass zwischen mehreren rechnerischen möglichen Aufsteigern entschieden werden muss. Eine ergänzende sowie transparente und nachvollziehbare Lösung ist dazu vom Verbandsspielausschuss getroffen worden.

Es wird eine Rangfolge der aufstiegsberechtigten Mannschaften anhand eines Quotienten erstellt. Der Reihenfolge nach erhalten die Mannschaften einen Startplatz in der oberen Spielklasse. Der Quotient beschreibt das Verhältnis der erreichten Punkte zu den gespielten Spielen. Die Rangfolge ist absteigend sortiert.

Die gleiche Verfahrensweise ist ebenfalls anwendbar, wenn mögliche rechnerische Aufsteiger auf ihren Aufstieg verzichtet haben, nicht (mehr) zur Verfügung stehen oder andere Mannschaften bis Platz 4 einen Aufstieg bekundet haben, um eine Spielklasse zu komplettieren.

veröffentlicht am Montag, 27. April 2020 um 12:58; erstellt von Buhr, Fabian
letzte Änderung: 06.05.20 13:54

Corona Informationen

NWVV Online-Shop

PARTNER UND UNTERSTÜTZER