News - Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Hinweise zum Punktspielstart 2020/2021

Spielbetrieb

Der Verbands-Spielausschuss informiert:

Im Laufe der Woche sind durch den Spielausschuss und/oder in Abstimmung mit dem Präsidium des NWVV noch zusätzliche Festlegungen zum Spielbetrieb getroffen worden:

Auf- und Abstieg:  Zum Abschluss der Saison 2020/2021 wird es keine Auf- bzw. Abstiegsspiele geben. Die Anträge zur Änderung der Spielordnung sind bestätigt worden. Ordnung und Durchführungsbestimmungen werden nun zeitnah diesbezüglich angepasst.

Höherspielen/Festspielen: Im Zuständigkeitsbereich des DVV (Regionalliga bis 1. Bundesliga) ist das freie Höherspielen ab dem 1. Spieltag und das Festspielen ab dem 5. Spiel eingeführt worden. Diese Regelungen übernimmt der NWVV in seinen Zuständigkeitsbereich nicht. Als Anlage ist eine Datei enthalten, die den Stand sowie verschiedene Szenarien zum Höher- bzw. zum Festspielen abbildet.

Corona bedingte Spielverlegungen: In der Anlage ist eine Datei beigefügt, die den Staffelleitungen eine Handlungsanweisung aufzeigt, wie mit Spielverlegungen in Bezug auf Coronafälle umzugehen ist. Insbesondere ist hier die Verfahrensweise bei Problemen mit der Einigung zwischen zwei Mannschaften beschrieben.

Die aktuelle Situation zeigt uns, dass wir mit der Corona-Pandemie noch nicht abgeschlossen haben. In der jüngsten Vergangenheit sind mehrere Gemeinden dazu übergegangen, Sporthallen wieder zu schließen und den Wettkampfsport nicht mehr zuzulassen. Dies sollte uns allen aufzeigen, mit der Corona-Pandemie nicht zu früh sorglos umzugehen, damit wir unsere Spiele für die Saison 2020/2021 auch planungsgemäß umsetzen können.

Florian Brune
Verbandsspielwart

Anhänge:

1_Information-zum-Höherspielen-und-Festspielen-in-der-Saison_2020-2021.pdf (16 kB)
2_Handlungsanweisung-SL_Spielverlegung-Corona-bedingt_2020-2021.pdf (53 kB)

veröffentlicht am Freitag, 18. September 2020 um 14:19; erstellt von Buhr, Fabian
letzte Änderung: 29.09.20 15:56

Corona Informationen

NWVV Online-Shop

PARTNER UND UNTERSTÜTZER